Fort- und Weiterbildungen.

Meine Fortbildungen. Ihr Vorteil.

Um meinen Mandanten stets eine kompetente Beratung auf dem neuesten Stand von Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltungspraxis bieten zu können, bilde ich mich regelmäßig fort. In den vergangenen Jahren habe ich an folgenden Fortbildungsveranstaltungen teilgenommen:
Fortbildungen im Jahr 2019
  • Kontaktseminar am Bundessozialgericht: Nahtlosigkeitsideal oder Schnittstellenrealität im gegliederten Leistungssyste

  • Aktuelles zur Erwerbsminderungsrente

Fortbildungen im Jahr 2018
  • Beitragsrecht in der gesetzlichen Krankenversicherung – alte Fragen, neue Antworten

  • Schnittstelle Sozialrecht / Strafrecht

  • Bestimmung des anwendbaren Sozialversicherungsrechts bei Tätigkeit in zwei oder mehreren Mitgliedsstaaten der EU

  • Die Rückforderung von Schenkungen wegen Verarmung durch den Sozialhilfeträger

  • Schnittstellen Erbrecht / Familienrecht und Sozialrecht

  • Fachtag Werdenfelser Weg: Herausforderndes Verhalten als Herausforderung in Altenpflege, Psychiatrie und Behinderteneinrichtungen

  • Familienleistungen im Kontext des SGB II

  • Gestaltungsmöglichkeiten und Stolpersteine bei der einvernehmlichen Beendigung von Arbeitsverhältnissen – Freistellung – Abfindung – Urlaubsansprüche –Wettbewerbsverbot

  • Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) und kranke Arbeitnehmer – wie Arbeitgeber und Arbeitnehmer alles richtig machen

  • Aktuelles rund um die Arbeitsvertragsgestaltung

  • GmbH-Geschäftsführer – Sozialrechtliche Fallstricke vermeiden; Beitragsrecht, Nachforderungen der DRV, Rentenversicherung der Selbstständigen, Künstlersozialversicherung

Fortbildungen im Jahr 2017
  • Güterichterverfahren oder Mediation – was ist wann richtig?

  • Einführung in das Entgelttransparenzgesetz

  • Entschädigung und Schadensersatz nach dem AGG

  • Flexirentengesetz 2017

  • Arbeitsrecht im Arbeitnehmermandat – erprobte Konzepte

  • Arbeitnehmerüberlassung nach der AÜG-Reform 4/2017 – Risikomanagement und Compliance im Arbeits- und Sozialrecht

  • Das Bundesteilhabegesetz

  • Erfolgreiche Prozessführung im Sozialrecht

  • Grundsicherungsleistungen für Ausländer nach dem SGB II/XII

  • Das 9. SGB II-ÄndG/Rechtsvereinfachungsgesetz

  • Europäisches Sozialleistungsrecht

Fortbildungen im Jahr 2016
  • Künstlersozialversicherung

  • Die häufigsten Fehler der Jobcenter – SGB II-Bescheid und Rechtsschutz

  • Die Bedeutung des Einstweiligen Rechtsschutzes im Sozialrechtgerichtsverfahren

  • Schnittstellen zwischen § 2 SGB VI und Betriebsprüfung / Statusfeststellung

  • Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff; Reform der Pflegeversicherung durch das Zweite Pflegestärkungsgesetz (PSG II)

  • Hilfe zur Pflege nach dem Pflegestärkungsgesetz III

  • Aktuelle Problempunkte im Arbeitsrecht – Mindestlohn, Steuerrecht und Scheinselbstständigkeit

  • Rechtliche Fragen und Gestaltungsmöglichkeiten im Bereich der Arbeitszeit, Teilzeit und Befristung

  • Leistungsgeminderte, Betriebliche Wiedereingliederung und Trennung von Mitarbeitern – Aktuelles zu den sozialrechtlichen Folgen bei Beendigung von Arbeitsverträgen

Fortbildungen im Jahr 2015
  • Kinder- und Jugendhilferecht

  • Das sozialrechtliche Verwaltungsverfahren mit einem Schwerpunkt auf dem Aufhebungs- und Erstattungsbescheid

  • Der Anwalt im Arbeitsrecht

  • Elternunterhalt – gesetzlicher Forderungsübergang von Unterhaltsansprüchen nach § 94 SGB XII

  • Rechtliche Neuerungen und Vertiefung des Wissens in der Pflegeversicherung

  • Aktuelles aus dem Elterngeld

  • Aktuelle Rechtsprechung im SGB II

  • Der Regress der Sozialversicherungsträger

  • Aktuelle Entwicklungen des sozialen Entschädigungsrechts

Fortbildungen im Jahr 2014
  • Betriebliche Altersversorgung – Grundlagen und aktuelle Probleme

  • Fit im Arbeitsgerichtsprozess I

  • Rechtliche Neuerungen und Vertiefung des Wissens in der Krankenversicherung

  • Sozialversicherungsrechtliche Fragen bei der Beschäftigung von Angehörigen, Gesellschaftern und Vertretungsorganen

  • Rechtsanwaltsvergütungsrecht im sozialgerichtlichen Verfahren

  • Der kranke Arbeitnehmer im Spannungsfeld zwischen Krankengeld, Arbeitslosengeld und Erwerbsminderungsrente

Fortbildungen im Jahr 2013
  • Statusfragen und ihre sozialversicherungsrechtlichen Auswirkungen

  • Sozialrechtliche Stolpersteine bei der Beendigung von Arbeitsverhältnissen (Schnittstellen zwischen Krankengeld, Arbeitslosengeld und Rente)

  • Probleme bei der Selbstbeschaffung von Leistungen in der gesetzlichen Krankenversicherung

  • Sozialrechtliche Auswirkungen der Freistellung

  • Schwerbehindertenarbeitsrecht

  • Fachanwaltslehrgang Arbeitsrecht

Kontakt

 

Beate Metschkoll - Rechtsanwältin

Fachanwältin für Sozialrecht

Sophienstr.1

80333 München

 

Telefon: 089 / 54329770

Mobil: 01520 / 2533850

Fax: 089 / 54329710

E-Mail: office@rechtsanwaeltin-metschkoll.de

www.sozialrecht-metschkoll.de

Besuchen Sie mich auch auf Facebook.

  • FB Sozialrecht Metschkoll

© 2019 Beate Metschkoll Rechtsanwaltskanzlei