Meine Arbeitsweise. Wie ich für Sie arbeite.

Leicht verständlich. Transparent. Für Ihr Recht. So verstehe ich meine Arbeit.

Wenn Sie zu einer Erstberatung zu mir kommen, erhalten Sie durch mich als Fachanwältin für Sozialrecht eine rechtlich fundierte und verbindliche erste Beratung, die ich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) abrechnen muss (maximal EUR 190,00 netto plus USt). Diese fundierte Erstberatung erfolgt nach folgender Vorgehensweise: Sie schildern mir ausführlich Ihren Fall und das von Ihnen gewünschte Ziel. Ich sehe mir Ihre mitgebrachten Unterlagen an und erkläre Ihnen, ob und wie Sie Ihr Ziel erreichen können. Wir besprechen gemeinsam, welchen Lösungsweg Sie gehen können und sollten. Dabei besprechen wir auch, mit welchen Kosten Sie rechnen müssen.

Wenn Sie mich mit Ihrer Vertretung im Widerspruchsverfahren beauftragen, lege ich Widerspruch für Sie bei der Behörde ein und beantrage gegebenenfalls Akteneinsicht bei der Behörde, damit wir genauso viel wissen wie der Gegner. Denn nur so kann ich prüfen, von welchen Voraussetzungen und Feststellungen die Behörde ausgegangen ist und ob die Entscheidung richtig oder angreifbar ist. Nach Auswertung der gesamten Verwaltungsakte begründe ich den Widerspruch für Sie, sobald Sie mir die Freigabe erteilt haben. Die Korrespondenz zwischen der Behörde und Ihnen erfolgt ausschließlich über mich.

Wenn Sie mich erst mit der Vertretung im Klageverfahren vor dem Sozialgericht oder dem Verwaltungsgericht beauftragen, lege ich diese für Sie ein, beantrage zunächst Akteneinsicht und begründe dann nach gründlicher Auswertung der Akte für Sie die Klage vor dem Sozial- oder Verwaltungsgericht, sobald Sie mir Freigabe erteilt haben. Die Korrespondenz mit dem Gericht erfolgt ausschließlich über mich. Als Ihre Prozessvertreterin begleite ich Sie zur mündlichen Verhandlung.

Mehr als nur eine Anwältin.

Natürlich sind die fachliche Kompetenz, meine Spezialisierung und die ständige Weiterbildung wichtig an meiner Arbeit und bürgen für deren Qualität.

Doch als ebenso wichtig empfinde ich häufig Beharrlichkeit und Durchsetzungskraft - beides Eigenschaften, die man mir nachsagt, und die wirklich oft am Ende ausschlaggebend sind und zum Ziel führen.
Persönliches Engagement, die individuelle Betreuung jedes Mandats, eine vertrauensvolle Zusammenarbeit, Ehrlichkeit und Offenheit kennzeichnen mein Verhältnis zu meinen Mandanten.

Beate Metschkoll. Fachanwältin für Sozialrecht.

Mitgliedschaften

 
Meine Mitgliedschaften sind Zeichen meines Engagements für Ihre Sache. Denn ein starkes Netzwerk stärkt auch ihrer Anwältin den Rücken. Ich bin Mitglied in den folgenden Vereinen:
  • Deutscher Sozialrechtsverband e.V.
  • DeutscherAnwaltVerein e.V.
  • Münchener AnwaltVerein e.V.

Beate Metschkoll. Fachanwältin für Sozialrecht.

Fortbildungen

Um Ihnen, meinen Mandanten stets eine kompetente Beratung auf dem neuesten Stand von Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltungspraxis bieten zu können, bilde ich mich regelmäßig fort.
In den vergangenen Jahren habe ich an folgenden Fortbildungsveranstaltungen teilgenommen...
hier weiterlesen
dav_fortbildungsbescheinigung_symbol_cmy
 

Meine Vita

Beate Metschkoll. Fachanwältin für Sozialrecht.

  • Geboren 1967 in Lennestadt (NRW)

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München

  • Referendariat am OLG München mit Wahlfach Arbeits- und Sozialrecht und Wahlstation in der Rechtsanwaltskanzlei Kuster & Pöhlmann, Berlin (Fachanwalt für Arbeits- und Sozialrecht)

  • Schulungstätigkeit für das Arbeitslosenzentrum BALZ e.V., Berlin

  • Erfolgreiche Absolventin des Fachanwaltslehrgangs Sozialrecht (Deutsches Anwaltsinstitut e.V., Bochum)

  • Angestellte Juristin, Referentin für Sozialrecht, in der Rechtsabteilung des Diakonischen Werks der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsen, Radebeul (Landesverband)

  • Verwaltungstätigkeit bei wohlbedacht e.V., München, Wohnen für dementiell Erkrankte

  • Tätigkeit als angestellte Rechtsanwältin in der Rechtsanwaltskanzlei Carolin Ott, Landshut (Fachanwältin für Sozialrecht und für Familienrecht)

  • Erfolgreiche Absolventin des Fachanwaltslehrgangs Arbeitsrecht (Deutsche Anwaltsakademie, Berlin)

  • Tätigkeit als Rechtsanwältin für die Herbert Koller Rechtsanwalts GmbH, München
    (Arbeitsrecht, betriebliche Altersversorgung)

  • Dozentin Recht und Verwaltung, Fachschule für Heilerziehungspflege, Caritasverband München/Freising

  • selbstständige Rechtsanwältin

  • verheiratet mit Matthias Metschkoll und Mutter von zwei Kindern

Kontakt

 

Beate Metschkoll - Rechtsanwältin

Fachanwältin für Sozialrecht

Sophienstr.1

80333 München

 

Telefon: 089 / 54329770

Mobil: 01520 / 2533850

Fax: 089 / 54329710

E-Mail: office@rechtsanwaeltin-metschkoll.de

www.sozialrecht-metschkoll.de

Besuchen Sie mich auch auf Facebook.

  • FB Sozialrecht Metschkoll

© 2019 Beate Metschkoll Rechtsanwaltskanzlei